kizuna-in-berlin

Blog

Vortrag „Fakten zur Lage Fukushimas nach 6 Jahren“

Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin veranstaltete am 25.04.2017 im JDZB den Vortrag von Hiroomi Fukuzawa über die aktuelle Lage Fukushimas und Probleme mit Atomenergie.
Hier ist die PPT-Unterlage des Vortrags

Hiroomi Fukuzawa

 

Vortrag „Aktuelle Lage Fukushima“

Hiroomi Fukuzawa trug am 17.09.2016 in der Philipp-Melanchthon-Kirche im Rahmen des Fukushima-Basars von dem Kiboo-Hoffnung-Berlin-Japan e.V. über die aktuelle Lage Fukushima vor. Hier ist der Link zum Vortrags-PPT.

 

Hiroomi Fukuzawa

 

Ein verkehrtes Schicksal!

Fukuzawa hielt am 12.08.2016 einen Vortrag über Tschernobyl und Fukushima auf der Einladung der Friedrich Ebert Stiftung in der Bibliothek Wismar. Die Kernspaltung wurde in Berlin von Otto Hahn und Lise Meitner entdeckt und die Atombomben wurde aus der Angst vor dem Nazi-Deutschland entwickelt. Jetzt wird Deutschland wegen der Fukushima-Havaire aus der Atomenergie aussteigen. Das Opferland der Atombomben und der Fukushima-Havarie, nämlich Japan, will nicht aussteigen. Das ist ein verkehrtes Schicksal. Hier ist der Link zum Vortrags-PPT.

Hiroomi Fukuzawa

Vergleichbar: Tschernobyl und Fukushima?

Eine Zusammenfassung des Buches von mir „Tschernobyl 30 Jahre und Fukushima 5 Jahre: ist der Vergleich möglich?“, das im März dieses Jahres in Japan erschien. Eine Darstellung über die neuesten Entwicklungen in Japan ist zugefügt. Es wäre schön, wenn Sie sie lesen und kommentieren werden. Hier ist der Link zum Text.

Danke schön!

Hiroomi Fukuzawa                                         10.07.2016

Eine Filmproduktion „Deutsche Entscheidung“!

Ab zweiter Hälfte Oktober arbeite ich als Produktionsmanager an einer Filmproduktion mit Frau Sakata Masako. Frau Sakata hat bereits zwei Filme über die Kinder in Vietnam, die unter den durch die amerikanische Operation „Agent Ornage“ verursachten Missbildungen leiden, und einen Film über die durch die Atombomben (auch Tests)  geschädigten Menschen in der Welt, gemacht. Jetzt will sie über die Deutschen, die einen anderen Weg als die Japaner gehen, nämlich den Ausstieg aus der Atomenergie und auf die erneuerbare Energie. Hier ist die Stimme von Frau Sakata Masako.

Hiroomi Fukuzawa

 

Biomasse mit HTC-Anlage

Ich arbeite seit einem Jahr, eine deutsche Technologie nach Japan zu bringen. Sie heißt HTC, Hydrothermalecarbonisation. Man füttert Biomasse wie Holz, Biomüll oder Gülle in die Anlage, in der es  200 Grad erhitzt wird und den Druck von 20 Bar herrscht. Nach 6 oder 10 Stunden entsteht Bio-Kohle, die man verbrennen oder für die Verbesserung der Erde-Qualität eingesetzt werden kann. Sie hat außerdem noch wertvolle Anwendungsmöglichkeiten. Hier ist der Link zur Einführung und die Beschreibung des Verfahrens auf Deutsch und Japanisch. Eine kurze englische Fassung.

Hiroomi Fukuzawa

Studentenkampf Japans (68’er Generation Japans)

Hier ist ein Vortragstext über die Studentenbewegungen Japan von mir. Seit der Fukushima-Havarie ist die Frage, wo bleibt eine massenhafte Anti-Atom-Bewegung, gestellt und gleich der Kommentar mitgeliefert,  „die Japaner nehmen alles, was die Regierung macht, hin, das ist eine Charaktereigenschaft der Japaner. Natürlich das stimmt nicht. Um ein anderes Bild der Japaner zu zeigen, erzähle ich von den großen Kampf der Studenten in den 68’er Jahren in Japan. Darüber habe ich 2009 an der Universität Halle einen Vortrag gehalten. Da es immer noch sehr wenig über das Thema bekannt ist, wage ich ihn hier zu veröffentlichen.

Hiroomi Fukuzawa                                                              01.11.2015